Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Packliste für Babys und Kleinkinder

So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Das ist einfacher gesagt als getan? Dann wartet mal ab!


Hier können wir euch schon mal einen wichtigen Tipp am Anfang geben: Immer weniger als geplant einpacken und selbst das ist dann wahrscheinlich noch zu viel. ;-) Ein paar T-Shirts und Hosen, Bodys etc. reichen, denn vor Ort findet ihr bestimmt noch etwas dass ihr eurem Kind  kaufen möchtet oder ihr bekommt gleich etwas für eure(n) kleinen Racker geschenkt.

 

Wie viel ihr tatsächlich in den Rucksack oder Koffer packt hängt natürlich von euch ab. Wir empfehlen euch grob, so viele KLeidungssachen mitzunhemne, dass ihr in etwa 3-5 Tage ohne Waschen hinkommt (Malheure mit einberechnet.) In ASien lieber viele dünne Klamotten, die ihr notfalls in meherern Schichten übereinander anziehen könnt. Das ganze hat dann auch einen prima Isolierungseffekt durch die dünnen Luftschichten die sich zwischen den einzelnen Lagen bilden. Am besten schön bunte KLeidung, nicht zu hell, oder gar rein weiß, da man vor allen Dingen in Asien oft per Hand wäscht, oder gewaschen bekommt und selbst Waschmaschinen nur mit Kaltwasser betrieben werden.

 

Je nach Temperaturlage läuft Max momentan sehr oft sogar nur nackig herum und fühlt sich dabei pudelwohl. ;-)

 

©       Kleidung

©       Windeln (ein paar für den Anfang)

©       Feuchttücher (und wenn ihr sie nur für den Notfall benutzt und sonst Wasser)

©       Bücher: Gaaaaanz wichtig, weil ihr schöne Bilder oder Märchen-Bücher, vor allen Dingen welche auf Deutsch nicht so einfach bekommt

©       Spielzeug (nicht zu viel, denn die Kinder finden alles Neue ingteressant und bekommen auch das eine oder andere Teil geschenkt

©       Kleine Schmusedecke/Sarong (als Tragehilfe, Wickelunterlage, Handtuch, Strandtuch, Sonnenschutz, decke, Hängematte etc. umfunktionierbar

©       Zahnbürste, Sonnenmilch, Sonnenhut

©       Stifte, Malblock

©       Lätzchen