Tasik Kenyir und der größte See Malaysias

Tasik Kenyir - der größte See Malaysias
Tasik Kenyir - der größte See Malaysias

Also weiter geht die Reise nach dieser super tollen Bekanntschaft am Wasserfall im Inland vom Bundesland Terengganu. Um ehrlich zu sein sind wir gar nicht allzu lange hier, denn so richtig eine Unterkunft für die andere Kleinfamilie haben wir gar nicht gefunden. Leider wurde am See noch sehr viel gearbeitet weil es im November 2014 eine große Überflutung gab, weswegen die ganzen Ufer eingebrochen sind. Wir fahren also weiter und weiter in der Hoffnung noch irgendwo einen Schlafplatz zu finden und schaffen es noch rechtzeitig vor der Abenddämmerung nach Kuala Koh, dem Nordeingang vom Nationalpark Taman Negara. Dort gibt es nur eine Zeltmöglichkeit aber leider geht es unserer neuen Kleinfamilie gar nicht so gut, weshalb wir dieses dankbare Angebot ablehnen müssen. Denn auch hier hat die Überschwemmung ordentlich Schaden hinterlassen. Die ganzen Chalets standen zur Unwetterzeit bis zum Dach unter Wasser und auch die Brücke zum Nationalpark ist zusammengebrochen. Wir fahren weiter nach Gua Musang wo wir die drei dann in einem Hotel unterbringen und wir uns einen Steh-/Schlafplatz suchen. Ein intensiver Tag im GrasVan geht zu Ende, aber weil wir nun einmal hier sind entscheiden wir uns auch noch einen kleinen Umweg zu fahren.

Es wird die nächsten Tage richtig urig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0