Der erste Morgen aus dem GrasVan Leben

Von KL über die indischen Höhlen (Batu Caves) bis nach Cherating. Dies die auferlegte Strecke hier am frühen Morgen nach der ersten Nacht im GrasVan. Drei Leute und ein Kind in einem Toyota Hiace. "Alles ist machbar"- könnte man sagen, wobei natürlich auch Miri mit ihrer niedrigen Schmerzgrenze allerhand dazu beiträgt, wenn man ihre kleine Schlafecke sieht bzw. genauer gesagt schläft sie im 50cm breiten Flur.

Die frische Luft von Freiheit und das Leben im GrasVan hat auch einige Kanten die noch geschliffen werden müssen und uns gleich am ersten Tag zeigt, wo es lang geht. Die zahlreichen Moskitos haben uns um den Schlaf gebracht. Die extreme Hitze im wenig durchlüfteten GrasVan noch eine weitere Hürde offenbart. Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte :) Soweit - so gut, erst einmal an dieser Stelle. Neuer Tag, neuer Spaß.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0