Ceduna! Wir haben es geschafft!

Jetzt haben wir doch tatsaechlich schneller als gedacht, den Nullarbor Highway verlassen! Seit heute hat uns die Zivilisation wieder, zumindest autotechnisch (uns muessen wir erst noch waschen.) ;-)

 

Ganze drei Tage haben wir gebraucht, dabei einige schoene Pausen gemacht, und immer schoen an Straenden uebernachtet. Einer schoener als der andere. Wir haben zwei Wale beobachtet, zwei Dingos, ein Kanguruh, ein Wombat (leider tot) und noch so einige andere Tiere gesehen, wobei sich die Kamele allerdings zu gut vor uns versteckt haben. 

 

Zur Feier des Tages haben wir uns original australische Austern in original australischem Stil gegoennt: Kilpatrick and Mornay. Seeeehr lecker!

 

Wir versuchen, auch endlich mal ein paar Bilder hochzuladen und lassen uns ueberraschen, was wir in Suedaustralien so alles entdecken werden. Unser naechstes groesseres Ziel ist Port Augusta.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    carina bzw. coci (Freitag, 22 August 2014 09:15)

    Hi ich lese regelmäßig eure Einträge.... Sehr interessant. Unser letztes treffen ist schon wieder 1 Jahr her. Müssen mal wieder emailen... Ich Reise am 1 Oktober wieder. Diesmal alleine. One way Bangkok. Viel Spass euch. Wir schreiben! Gruß auch von miri eure carina