Der nächste Morgen und die Verabredung zum Wandern

Der Wecker klingelt, die Hand wandert zum rettenden Knopf, die Augen schlagen ungewollt auf und man weiß, dass man in 20 Minuten bereit sein muss. Nun, das ist die eine Seite der Medaille, denn die Goldmedaille neben mir, war so gar nicht bereit, heute wandern zu gehen. Caro hatte sich etwas eingefangen und ihr ging es gar nicht gut. Nun die Verabredung mit Nick stand, also musste ich mich auf den Weg machen, um ihn noch rechtzeitig zu informieren, dass heute nicht der optimale Start-Tag für unsere geplante Tour ist. Allerdings war Nick nicht am Treffpunkt, also machte ich mich auf die Suche nach seinem Hotel. Im Endeffekt lag er noch friedlich im Nest und hatte das Ganze, mal so locker flockig verschlafen. Auch nicht schlecht, so lässt sich das Problem natürlich auch lösen. Nun stand der Tag im Sinne der Erholung und mit Nick haben wir uns am folgenden Tag verabredet, in der Hoffnung, dass da nun alles gut geht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0