The XX

Es gibt ein Computerprogramm von dem wir nur gehört haben, jedoch nie in Erwägung gezogen haben, dieses zu nutzen. Es handelt sich um „Dropbox“ eine geniale Erfindung und nun sind wir stolze Dropbox-Freunde. An dem ersten Tag unserer Ankunft in Udaipur haben wir einen Account eröffnet und nun bekommen wir wunderbare Musik von Basti aus Halle. Nun folgt eine weitere Geschichte des Unvorhersehbaren:

Dies ist nicht die Kindheitsgeschichte über das Leben der Macher und Produzenten von Triple X. Nein dies ist eine Band aus Kalifornien. Da uns diese Musik so toll gefällt, haben wir sie mal richtig aufgedreht und mit unseren Miniboxen für guten Sound gesorgt. Und auf einmal klopft es an unserer Tür und ein strahlendes Gesicht blick t mich an. Holly bedankt sich bei uns, dass wir ihr mit „The XX“ den Morgen versüßen. Einen Tag vorher haben wir noch nie was von der Band gehört, ein Tag später werden wir förmlich auf Händen getragen, weil wir diese Musik spielen. So verrückt kann es manchmal zugehen. Und dies ist auch der Beginn dieser Bekanntschaft und die nächsten zwei Tage verbringen wir miteinander.

Schön, dass sich unsere Freunde so wunderbar in unsere Reise integrieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0