SMS Hospital

Auch wenn es Caro schon wieder besser ging, wollten wir vorsichtshalber noch einen Arzt aufsuchen. Also machten wir uns auf den Weg zum Krankenhaus. Nach der recht positiven Erfahrung in Chandigarh gingen wir guter Dinge auf das imposant aussehende SMS Hospital zu. Man könnte hier jetzt unzählige Kurzgeschichten über das, was wir dort gesehen haben schreiben, denn hier herrscht kein Gesetz. Jedenfalls war es eine gute Entscheidung für die Krankheit, denn wir waren schnell wieder draußen und Caro fühlte sich auch plötzlich wieder recht gesund… Wer weiß, vielleicht lag es ja an dem Anblick der vielen Tauben und Straßenhunde, die sich überall im Krankenhaus breitgemacht haben oder an all den anderen „hygienischen“ Zuständen und Umständen. Manchmal können gewisse Anblicke doch erstaunlich schnell die eigenen Schwierigkeiten beseitigen oder gar vergessen lassen. Alles in allem ein interessanter Einblick, wie es in einem Krankenhaus mitten in Jaipur zugehen kann. Doch wir sind uns sicher, es geht noch schlimmer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0