Party bei unserem Gastgeber Ko

Unbelievable Ko
Unbelievable Ko

Nachdem leckeren Essen bei Ochiroo durften wir wieder zu Gast bei Ko sein. Also machten wir uns dorthin auf dem Weg um Ko von unserer Reise zu berichten. Nachdem wir uns eine Weile unterhalten hatten, sagten wir ihm, dass wir gerne für ihn kochen möchten. Das fand Ko super und machte daraufhin den Vorschlag, dass wir doch am kommenden Dienstag kochen sollten und wir daraus eine Art Party machen könnten. Und so war es dann auch. Wir kochten für diesen Anlass deutsche Pfannkuchen mit Fleisch- und Gemüsefüllung. Insgesamt waren wir zwölf Leute. Ko hat sechs seiner Freunde eingeladen und wir luden Ramona und Raffael sowie Andy, unseren ersten Couchsurfer, ein. Das Essen war super und die Leute auch! Wir hatten einen tollen Abend mit einer Menge Spaß. Danke an alle!

 

Und vor allen Dingen möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Ko bedanken, der uns so lange bei sich aufgenommen hat und uns so eine wunderbare und tolle Zeit in Ulaanbaatar verschafft hat. So haben wir einen tollen Freund gefunden und freuen uns auf ein Wiedersehen irgendwann und irgendwo!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0