Der Dachaufbau

Sergej und die Couchsurfer passen wie die Faust aufs Auge zusammen. Gemeinsam mit vielen verschiedenen Couchsurfern hat er so einiges auf Olkhon bewirkt: Die Kirche erbaut, einen tollen Spielplatz für Kinder gebaut, mehrere Häuser und Wohnungen gebaut usw. Auch wir wollen an diesem tollen Projekt teilhaben und können Sergej beim Dachbau unserer Unterkunft helfen. Gemeinsam mit Itay, Girome, Jelena, Sam, Julie, Mitra und weiteren fleißigen Helferlein machen wir uns erst einmal an den Abbau des provisorischen Zwischendaches bis wir das Richtige aufbauen können. Zeitgleich muss auch eine Grube für Abwasser mit Holzbrettern abgedeckt werden, aber trotzdem begehbar bleiben. Ihr seht da war so einiges zu tun! Leider hat sich Tobi über Nacht eine Erkältung zugezogen, was ihn aber nicht davon abhält, kräftig mit anzupacken. Gemeinsam haben wir eine Menge Spaß und lernen viel dazu.


Nachdem wir durch die Arbeit zu einem guten Team zusammengewachsen sind, kochen wir abends richtig lecker auf, quatschen und lassen es uns gut gehen. Ach ja, das Leben ist schön!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0