Olkhon und unser Couchsurfer Sergej

Sergej ist mit jeder Silbe erwähnenswert! Er ist ein unglaublicher Mensch mit einer Wahnsinns-Ausstrahlung und nicht aus der Ruhe zu bringen. Wir hatten das große Glück, den, in Dresden geborenen und viel gereisten, Russen kennenlernen zu dürfen und haben jede Sekunde mit ihm genossen. Und sein Glockenspiel ist der Wahnsinn. Hier gibt es noch viele unterschiedliche Glocken, die per Seil von Hand gespielt werden. Und das mehrmals jeden Tag. Seit nun mehr als sieben Jahren wohnt er auf Olkhon einer Insel im Baikalsee! Mit über 1600 Metern der tiefste See der Welt. Und nicht nur dies ist so spannend an dieser Insel. Olkhon gehört zu den fünf energiereichsten Plätzen der Erde uns ist somit ein Schamanenpol schlechthin. Dies sieht man auch überall an Hand von Stofffetzen, die um Steine und Bäume gewickelt sind und anhand von Steinhaufen mit Opfergaben. Und einmal im Jahr kommen alle Schamanen nach Olkhon und treffen sich am höchsten Berg der Insel um dort dem Himmel näher zu sein. Wir können nur sagen, dass es in jeder Hinsicht ein wundervoller und magischer Ort ist, der jeden, der jeden in seinen Bann zieht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0